Hallo,

 

ich komme ursprünglich aus Hamburg (Baujahr 1966) und lebe aber bereits seit vielen Jahren mit meiner Familie in Lilienthal bei Bremen.

Als Ausgleich zum Job hab ich seit einigen Jahren die Malerei für mich wiederentdeckt. Mein lieber Mann hat mir im Garten einen "Malschuppen" gebaut, in dem ich mich in meiner Freizeit ausgiebig mit meinen Farben, Pinseln und Spachteln beschäftigen kann. Ein Ort zum Wohlfühlen!

 

Ich male überwiegend gegenständlich - mal abgesehen von gelegentlichen Ausflügen in die Welt der Abstraktionen. Man muss ja immer mal wieder etwas Neues ausprobieren, finde ich. Daher hat sich bei mir auch noch kein einheitlicher Stil festgesetzt. Wichtig sind mir jedoch Farben, Kontraste und/oder Farbharmonien, die den Bildern ihre Stimmung und Aussage verleihen. 

 

Was mich inspiriert? Eigentlich fast alles, was mich umgibt. Menschen, Tiere, Landschaften, Häuser, Blumen ...Steine - irgendwie male ich gern Steine, hab ich festgestellt. Das hat so was Meditatives. Und auf Reisen lasse ich mich natürlich auch gern zu entsprechenden Motiv-Serien inspirieren.

 

 

 

Ausstellungen

2011 Beteiligung an der Ausstellung „Kunterbunt“ des Oberneulander Malkreises 

2013 eigene Ausstellung „Land und Tier“ im heimischen Garten

2014 Beteiligung an der vhs-Ausstellung Lilienthal zum 40jährigen Bestehen

2015 Ausstellung in der Naturheilpraxis Gudrun Dümer, Lilienthal/Worphausen

06.10.-18.11.2015 Beteiligung an der Ausstellung "ArtCourage" in der Commerzbank in Ffm

29.11.2015 Kulturlicht -eine Initiative für regionale Kulturförderung und Kreativschaffende

  im ländlichen Raum (Projektion meiner Bilder auf Leinwand)

11.3. - 26.05.2017 eigene Ausstellung "hin und weg" in der Galerie Lichtblick in Grasberg

ab August 2017 "Stimme und Stimmungen" in der Logopädischen Fachpraxis Wolf, Lilienthal

September 2017 eigene Ausstellung "Stadt oder Strand?" im Tuchmacherhaus in Diepholz

26.10.2018 eigene Ausstellung "Gesicht wahren-Gestalt annehmen" 

in der Praxis meines Mannes in Bremen, Harbort Chirocare

 

Merle (8 Jahre alt) erklärt Mamas Malschuppen...